Kleiderordnung Abu Dhabi

Minirock? Bikini? Was darf ich anziehen?

Abu Dhabi Dresscode - Gerücht vs. Wahrheit

Wir sagen euch wie man sich in den Emiraten angemessen kleidet. Muss ich ein Kopftuch tragen? Darf ich am Strand einen Bikini anziehen? Diese und ähnliche Fragen tauchen immer wieder auf, wenn es um den Urlaub Abu Dhabi geht. Und gleich vorab können wir beruhigen, die Leute machen sich hier viel zu viele Sorgen und Gedanken. Frau darf sich hier frei und unbeschwert fühlen und mit ruhigem Gewissen die langen Gewänder zuhause im Schrank lassen.

Grundsätzlich empfiehlt sich in der Öffentlichkeit nicht zu freizügige Kleidung. Aber nicht wegen etwaiger Strafen (die gibt es nicht) sondern ganz einfach aus dem Grund, um der einheimischen Bevölkerung und den Gepflogenheiten etwas Respekt zu zeigen.

Auf offener Straße

Wie schon angesprochen, wäre eine "respektvolle" Kleidung zu empfehlen aber man muss nicht. Solange man nicht oben ohne, in durchsichtiger Kleidung oder komplett nackt durch die Straßen läuft, ist alles kein Problem.

In Malls/Einkaufszentren

Hier gibt es in fast jeder Mall eine Kleiderordnung die eine "respektvolle" Bekleidung vorschreibt. Das bedeutet, dass Schultern und Knie bedeckt sein sollten.

Betritt man jetzt eine der vielen Malls wird man schnell feststellen, dass man wohl die einzige Person ist, die diese Informationen gelesen hat und es offensichtlich überhaupt niemanden interessiert.

Der Grund dafür ist recht einfach: Diese "Vorschrift" kommt nur zur Anwendung, wenn sich ein Besucher über die Kleidung des anderen beschwert, was unter'm Strich so gut wie nie vorkommt.

Dann wird man im allerschlimmsten Fall von der Security höflichst gebeten, etwas überzuziehen. Hat man nichts anderes dabei, wird in der Regel von der Mall etwas zur Verfügung gestellt.

Das war's, mehr passiert hier nicht, also kein Grund zur Besorgnis!

how to dress in abu dhabi no 1
how to dress in abu dhabi no 2
how to dress in abu dhabi yes
how to dress in abu dhabi yes 1

Wüstensafaris, Touren & Co

Bei Aktivitäten wie Wüstensafaris, Bootsfahrten oder Sightseeing-Touren steht einer bequemen Kleidung überhaupt nichts im Wege. Einfach anziehen was gefällt ob kurze Kleider, Shorts oder T-Shirts.

Einzig beim Besuch der Scheich Zayed Moschee muss man sich natürlich an die moslemischen Vorschriften halten. Hier ist es allerdings so, dass am Eingang einheimische Gewänder ausgegeben werden, also sogenannte Abayas an die Damen und Kandooras für die Herren.

An dieser Stelle ein Tipp für die modebewußte Frau: Wenn man auf den Fotos nicht aussehen will wie ein ausgebleichter Schlumpf, sollte man sich selbst vorab eine Abaya in einem der Einkaufszentren kaufen.

Am Pool oder am Strand

Auch hier kann man es recht einfach auf den Punkt bringen. Natürlich nicht nackt und kein "Oben-ohne-Sonnen" für die Damen, also mit Bikini oder Badeanzug. Das ist alles!

Es gibt hier keinen Unterschied zu Europa oder anderen westlichen Ländern. Das bedeutet, dass Frauen hier KEINEN Burkini tragen müssen sondern selbstverständlich im Bikini oder Badeanzug die arabische Sonne genießen können.

Khalid Al Ameri - Einheimischer Blogger

Video - Gibt es einen Dress Code?